Du bist hier:
Zurück

Im eingeloggten Bereich des Steuerberater-Portals oben rechts befindet sich der Punkt „Einstellungen“. Dort kann der Benutzer seine eigenen Kontoeinstellungen vornehmen.

Unter Mandanten sieht der Steuerberater, mit welchen Firmen er verknüpft ist, um die Buchhaltung durchführen zu können. Hier kann man natürlich auch wieder die Verknüpfung aufheben.

Im Bereich Export-Vorlagen kann der Steuerberater seinen Export der Textdatei erstellen und selbst definieren. Einfach auf „Neue Export-Vorlage“ klicken.

Es öffnet sich ein Dialog-Fenster, in dem man die Formatvorlage bearbeiten kann. Einfach den Namen der Vorlage eintippen, generelle Optionen und zu exportierende Felder bearbeiten, die relevant erscheinen.

Verfügbare Felder der Export-Vorlage
Vorgangs-Typnummer
Eindeutige Vorgangsnummer
Umsatzsteuer-Art
Brutto-Fakturierung
Belegdatum
Zahldatum
Belegnummer
Erfasster Positionspreis
Netto Positionspreis
Brutto Positionspreis
Buchungsart
Umsatzsteuer-Höhe
Kontonummer (Soll)
Gegenkonto-Nummer (Haben)
Buchungstext
Firma
Vorname
Name
Zusatz (Adresse)
Adresse
PLZ
Ort
Land
Umsatzsteuer-ID
u.v.m

Für den Buchungsexport stehen nun die eigenen Formatvorlagen zur Verfügung.
Möchte man nun den Buchungsstapel o.ä. herunterladen, dann kann man sich seine eigens erstellte Vorlage auswählen und die aktivierten Felder werden in der Datei ausgegeben.

Hinweis: Der Header einer individuell erstellten Export-Datei (*.txt, *.csv oder *.xlsx) kann nicht mit exportiert werden. Der Header (Buchungstext, Belegnummer, Belegdatum etc.) wird nur bei der schreibgeschützten Datev-Vorlage mit ausgegeben.